Neues Lichtblattmikroskop für Multiview-Imaging von großen Proben

ZEISS Lightsheet 7

Wissen

Mausniere nach iDISCO-Protokoll geklärt und in Ethylcinnamat mit ZEISS Lightsheet 7 Detektionsoptik 5× / 0,16 foc und Clr 20× / 1,0 nd = 1,53 abgebildet (Insert). Die Maus wurde mit DyLight 594 konjugiertem Tomatenlektin perfundiert, um die Gefäße und Glomeruli (rot) zu visualisieren. In grün: Autofluoreszenz zur Visualisierung der Gewebeanatomie. Das 3D-Imaging des ganzen Organs und die computergestützte Bildanalyse der Größe und Anzahl der Glomeruli ermöglicht ein besseres Verständnis der Mechanismen verschiedener Nierenerkrankungen, z.B. der diabetischen Nephropathie, bei. © Beispiel mit freundlicher Genehmigung von U. Roostalu, Dänemark
Mausniere nach iDISCO-Protokoll geklärt und in Ethylcinnamat mit ZEISS Lightsheet 7 Detektionsoptik 5× / 0,16 foc und Clr 20× / 1,0 nd = 1,53 abgebildet (Insert). Die Maus wurde mit DyLight 594 konjugiertem Tomatenlektin perfundiert, um die Gefäße und Glomeruli (rot) zu visualisieren. In grün: Autofluoreszenz zur Visualisierung der Gewebeanatomie. Das 3D-Imaging des ganzen Organs und die computergestützte Bildanalyse der Größe und Anzahl der Glomeruli ermöglicht ein besseres Verständnis der Mechanismen verschiedener Nierenerkrankungen, z.B. der diabetischen Nephropathie, bei. © Beispiel mit freundlicher Genehmigung von U. Roostalu, Dänemark

Die Lichtblattfluoreszenzmikroskopie (LSFM) mit ihrem einzigartigen Beleuchtungsprinzip ermöglicht eine schnelle und schonende Abbildung ganzer lebender Modellorganismen, Gewebe und sich entwickelnder Zellen. Die hohe Stabilität des ZEISS Lightsheet 7 ermöglicht es Forschern, lebende Proben über längere Zeiträume – sogar Tage – mit weniger Phototoxizität als je zuvor zu beobachten. Mit dem neuen Lichtblattmikroskop können auch sehr große optisch geklärte Proben im Ganzen und mit subzellulärer Auflösung abgebildet werden. Die speziellen Optiken, Probenkammern und Probenhalter des ZEISS Lightsheet 7 können auf den Brechungsindex der gewählten Auslichtungsmethode eingestellt werden, um große Proben, auch ganze Mäusehirne, zu beobachten.

Wie es funktioniert

Erfahren sie mehr über Lightsheet 7

Tags: Lichtblattmikroskopie

Leave a Reply

Your email address will not be published.