ZEISS Mikroskope für Jenaer Universität

Physikalisches Grundpraktikum voll vernetzt

Neuigkeiten

ZEISS unterstützt die Friedrich-Schiller-Universität Jena bei der Einrichtung eines digitalen Klassenzimmers für das Physikalische Grundpraktikum. Sieben Mikroskope des Typs ZEISS Primo Star, von denen alle mit einer integrierten HD-Streaming-Kamera ausgerüstet sind, ermöglichen eine praktische Ausbildung der Studierenden mit modernen didaktischen Methoden.

Digitales Klassenzimmer an der FSU Jena
Doktorandin Annika Schmitt arbeitet am Lichtmikroskop ZEISS Primo Star im neu errichteten digitalen Klassenzimmer an der FSU Jena. Foto: Jan-Peter Kasper/FSU

Gezielte Modernisierung der Ausbildung

Mit dem digitalen Klassenzimmer soll die Ausbildung der Studierenden gefördert werden, deren Lehrplan ein verpflichtendes Mikroskopiepraktikum vorsieht. Das sind 400 bis 600 Studierende pro Semster aus 16 verschiedenen Studienrichtungen von fünf Fakultäten. Hierzu zählen unter anderem die Fächer Physik, das Lehramt Physik sowie die Humanmedizin. “Das mit Unterstützung von ZEISS eingerichtete digitale Klassenzimmer ermöglicht uns eine praktische Ausbildung im Mikroskopieren auf hohem Niveau”, freut sich Prof. Dr. Katharina Schreyer, Leiterin des Physikalischen Grundpraktikums.

Erfahren Sie mehr zum digitalen Klassenzimmer in der Ausbildung

Tags: digitales Klassenzimmer, Lichtmikroskopie

Leave a Reply

Your email address will not be published.