ZEISS SFL 30 – das neue Leichtgewicht der SF-Produktfamilietest

Ob hoch in den Bergen, entlang der Küste oder auf dichten Wegen im Wald – besondere Beobachtungsmomente lassen in der Natur nicht lange auf sich warten. Kompakt verstaut und jederzeit griffbereit präsentiert sich das neue ZEISS SFL 30 im Taschenformat mit naturgetreuer Farbwiedergabe und Detailschärfe.

Mit dem ZEISS SFL 30 stellt ZEISS sein neuestes und leichtestes Mitglied der ZEISS SF-Fernglaslinie vor. Das ZEISS SFL (SmartFocus and Lightweight) überzeugt mit einer außerordentlichen optischen Leistung, bei zugleich besonders kompakter Form und geringem Gewicht. Das neue Fernglas kommt in zwei Modellen, dem ZEISS SFL 8×30 und 10×30 auf den Markt. „Mit dem neuen ZEISS SFL 30 erweitern wir unsere erfolgreiche ZEISS SF-Fernglasfamilie und vereinen die Vorteile eines Hochleistungsfernglases mit denen eines kompakten Fernglases im Taschenformat”, sagt Léon Kunad, Leiter des Category Management Naturbeobachtung bei ZEISS.

Kompaktes und leichtes Design

Das neue ZEISS SFL 30 zeigt sich als kompaktestes und leichtestes Mitglied der ZEISS SF-Produktfamilie. Dank des reduzierten Objektivdurchmessers, der Verwendung dünnerer und enger verbauter Linsenelemente sowie des robusten und langlebigen Magnesiumgehäuses ist das ZEISS SFL um bis zu 23% leichter als vergleichbare Modelle. Das Fernglas ist extrem handlich und lässt sich damit bequem in jeder Tasche verstauen.

Naturgetreue Farbwiedergabe und Detailschärfe – dank UHD-Concept

Das Ultra-High-Definition (UHD) Concept ermöglicht dank speziellen Beschichtungen, hochwertiger Glassorten und einem verbessertem Optikdesign höchste Detailerkennbarkeit und naturgetreue Farbwiedergabe. Im Zusammenspiel der hohen Lichttransmission und der T*-Mehrschichtvergütung ermöglicht das ZEISS SFL 30 eine exakte Bildgebung und erlaubt selbst die kleinsten Details und Unterscheidungsmerkmale verschiedener Arten zuverlässig zu erkennen.

Einfache und intuitive Handhabung

„Um den perfekten Moment nicht zu verpassen, sind bei der Naturbeobachtung manchmal Sekunden entscheidend. Daher ist eine intuitive und komfortable Bedienung des Fernglases unverzichtbar“, so Kunad. Mit dem bewährten SmartFocus Concept und dem optimal positionierten Fokussierrad ist ein schnelles und präzises Scharfstellen selbst mit Handschuhen möglich. Dank seiner in Relation zur Baugröße großen Austrittspupille sowie der angepassten Augenmuscheln bietet das ZEISS SFL 30 zudem ein zu größeren Hochleistungsferngläsern vergleichbares, komfortables Beobachtungserlebnis.

About Post Author

Besuche auf dieser Seite:953