Schlagwort-Archive: Vogelzug

Wissenswertes zum Vogelzug

An den besten Beobachtungsplätzen im Herbst erspäht man einige Tausende der weltweit ungefähr 50 Milliarden ziehenden Vögel. Ob Kurz- oder Langstrecke entscheiden die Gene der jeweiligen Vogelart.

Gerne fliegen die Zugvögel in energiesparenden Trupps und zwar nicht ausschließlich gemeinsam mit der eigenen Art. Unser Blogbeitrag schildert Wissenswertes zum Vogelzug und nimmt Teil am Erlebnis Vogelzug aus Sicht eines Hamburger Young Birders.

mehr

Wenn mehr als 100 Millionen Vögel sich auf den Weg gen Süden machen

Mehr als 100 Millionen Vögel brechen im Herbst in Richtung Südeuropa oder Afrika auf. Auslöser ist nicht etwa die Winterkälte, sondern in erster Linie der Mangel an zugänglicher Nahrung.

Während im Frühjahr die üppigen Nahrungsquellen im Norden ideal für die Aufzucht der Jungen sind, erschweren Minustemperaturen, Schnee und die im Winter kürzeren Tage die Futtersuche erheblich. Bei den Zugvogelarten ist der Weg in wärmere Regionen quasi einprogrammiert.

mehr

Rauchschwalben - mit Ausnahme der Antarktis sind diese erstaunlichen Vögel auf jedem Kontinent der Erde beheimatet. Rauchschwalben sind wie alle Schwalbenarten besonders gut an ein Leben im Flug angepasst. Sie ruhen, essen und trinken fliegend und setzen dabei nur nachts einen Fuß auf festen Grund. Der schlanke stromlinienförmig gebaute Körper bietet kaum Luftwiderstand und die verhältnismäßig langen, schmalen Flügel sorgen für den optimalen Auftrieb im Wind. So wenig die Vögel am Boden sind, so nutzlos sind auch die Beine geworden. Sie sind winzig und während des Flugs nur mit optimaler Optik im Gefieder versteckt zu erkennen.

Der lange Schwanz dieser Schwalbenart eignet sich dafür umso besser, um schnelle und wendige Manöver zu fliegen und die begehrte Nahrung zu erbeuten - Insekten! Der kleine und kurze Schnabel verbirgt was er eigentlich ist: Der perfekte Insektenkäscher, ist er doch ausgesprochen breit und lässt sich extrem weit öffnen.

mehr