Schlagwort-Archive: Vogelbeobachtung

Anhaltende Probleme für Geier und Adler

Seit 2014 findet in Israel die Veranstaltung „Champions of the Flyway“ statt, bei der sich Vogelbeobachter aus aller Welt treffen, um bei einem 24-stündigen Marathon so viele Vögel wie nur möglich zu registrieren. Ziel des Spektakels ist es, das Birdwatching zu fördern und darüber Gelder für den Vogelschutz zu sammeln.

Dieses Jahr wurden etwas weniger Vogelarten registriert als im Vorjahr, was für den stetigen Rückgang einiger Arten spricht. Dennoch trafen die Vogelbeobachter auf viele interessante Arten oder Farbvariationen, wie zum Beispiel den Schopfwespenbussard und den äußerst selten vorkommenden melanistischen Flamingo.

mehr

ZEISS stiftet Hauptpreis für die Kruger Bird und Wildlife Challenge 2019

Bei der Kruger Birding und Wildlife Challenge 2019 gingen acht Teams mit je neun Mitgliedern aus Vogelbeobachtern und Vogelschützern im Kruger Nationalpark in Südafrika an den Start. Die aus der Veranstaltung eingenommen Gelder dienten zum Erhalt der vom Aussterben bedrohten Spiegelralle.

Als besonderes Highlight bot sich den Teilnehmern eine Begegnung mit dem sehr selten zu beobachteten Goldpieper. Insgesamt konnten über 300 Vogelarten sowie über 50 Säugetierarten beobachtet werden. Erfahren Sie mehr zu dem spannenden Wettbewerb und dem Gewinnerteam.

mehr

An der Tankstelle der Zugvögel

Bereits seit über 10 Jahren ist Marco Sommerfeld für die Carl Zeiss Vogelstation in Hamburg tätig. Stets gut gelaunt verbindet er in außergewöhnlicher Weise naturkundliche Fachkompetenz mit dem unermüdlichen Einsatz für den Schutz der heimischen Vogelarten.

Marco hat seine Passion für die Natur- und Vogelwelt zum Beruf gemacht und teilt jederzeit gerne sein Wissen mit den interessierten Besuchern in der Wedeler Marsch. In ihrem aktuellen Beitrag stellt uns Michaela Sulz die Persönlichkeit und sein Engagement näher vor.

mehr

New Jersey Audubon

Die Naturschutzorganisation New Jersey Audubon hat sich zum Ziel gesetzt, durch spezielle Angebote für Kinder frühzeitig die Faszination für die Einzigartigkeit der Natur wecken und so einen wertvollen pädagogischen Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz der Zukunft zu leisten.

In ihrem aktuellen Nature Blog Beitrag stellt uns Michaela Sulz den Young Birders Club des New Jersey Audubon vor und zeigt dabei, mit welchen vielfältigen und spanenden Angeboten die Organisation Jahr für Jahr viele Kinder für ihre heimische Tier- und Pflanzenwelt begeistert.

mehr

Die Natur schützt mich

In der Birding-Szene ist er international bekannt, denn er beheimatet eines der weltweit beliebtesten Events: Champions of the Flyway in Israel. Noam Weiss ist der Direktor des International Birding and Research Center, dem Vogelschutzzentrum in Eilat.

Die Natur hat Noam in vielen kritischen Lebenssituationen entscheidend geholfen, daher schützt er sie heute mit großem Einsatz. Dieser Beitrag handelt nicht nur Eilat als wichtigen Ort für Zugvögel, sondern liefert zudem ganz persönliche Eindrücke.

mehr

Befiederte Künstler

Laubenvögel zählen zu den intelligentesten Spezies in der Vogelwelt mit menschenähnlichen Verhaltensweisen. Insgesamt findet man in Australien und Neuguinea 20 Laubenvogelarten. Die außergewöhnlichen Vertreter der Sperlingsvögel sind insbesondere bekannt für ihre Baukunst.

Aber sie sind nicht nur berühmt für ihren außergewöhnlichen Nestbau, denn Laubenvögel sind auch großartige Imitationskünstler. Sie beherrschen bis zu 44 verschiedene Vogelgesänge. Michaela Sulz vermittelt einzigartige Eindrücke, die Lust auf ein neues Birding-Abenteuer machen.

mehr

Der Datenmillionär

In Deutschland ist das Online-Portal ornitho.de die Datenbank für alle Vogelinteressierten. Über 30 Millionen Meldungen zeigen an, wo eine Vogelart gesehen wurde. Ornitho-Portale gibt es auch in einigen Nachbarländern. Europaweit laufen Vogelbeobachtungen auf eurobirdportal.org zusammen.

Einer der professionellen Treiber hinter ornitho.de ist Christopher König, leidenschaftlicher Vogelbeobachter und inzwischen Datenmillionär. Erfahren Sie mehr über die Person hinter der Plattform des Dachverbands Deutscher Avifaunisten und wie er es geschafft hat, sein Hobby zum Beruf zu machen.

mehr

Ein Ausflug des Young Birders Club

Begleiten Sie den Young Birders Club gemeinsam mit Sören Rust auf dessen diesjähriger Mittwinterzählung auf der Ostseeinsel Fehmarn. Ausgestattet mit Spektiven und warmer Kleidung lassen sich die Hamburger Ornithologen selbst von der winterlichen Witterung nicht abschrecken.

Bei ihrer Zählung entdecken die Young Birder nicht nur alte Bekannte wie etwa Eiderenten oder Seetaucher, sondern auch einige sehr seltene und für diese Region außergewöhnliche Vogelarten. Neben einem Mornellregenpfeifer wurde auch ein Basstölpel gesichtet.

mehr

Herausforderungen für Beobachter und Optik

Um ihrer Leidenschaft der Vogelbeobachtung nachzugehen nehmen viele Birder zum Teil große Strapazen auf sich und bringen dabei Mensch und Material nicht selten an ihre Grenzen.

Michaela Sulz gibt uns spannende Einblicke in die Welt des „Extreme Birding“ und zeigt eindrucksvoll, dass selbst unter diesen harten Bedingungen auf die Premiumoptik von ZEISS verlass ist.

mehr

ZEISS und das „International Birding and Research Center“ in Eilat

Eilat ist bekannt für sein internationales Zentrum für Vogelbeobachtung und Forschung (IBRCE). Die Stadt ist die einzige Landbrücke zwischen Eurasien und Afrika, was sie zum Hotspot für die Vogelbeobachtung in Israel macht. Vögel können sich dort sicher aufhalten, bevor sie den Flug über die karge Sahara antreten.

Noam Weiss, der Leiter des IBRCE in Eilat, erzählt Ihnen von seiner Leidenschaft für die Vogelbeobachtung und wie er durch die Beobachtung der Natur zu innerer Ruhe findet. Eines der wichtigsten Dinge dabei ist, dass Sie über professionelle Optiken verfügen. Noam setzt auf ZEISS Ferngläser.

mehr