Neue Experimente für den Biologie-Unterricht

Universität Jena und ZEISS veröffentlichen Mikroskopie-Anleitung für Schüler und angehende Lehrer

Neuigkeiten

ZEISS hat gemeinsam mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena eine neue Mikroskopie-Anleitung für Schüler sowie angehende Lehrer zusammengestellt. Die Broschüre enthält praktische Experimente für die biologische Ausbildung und steht ab sofort kostenlos als Print- und Online-Version zur Verfügung.

Präparation einer Zwiebel für Lichtmikroskopie
Präparation einer Zwiebel für Lichtmikroskopie

Mitinitiator ist Prof. Dr. Uwe Hoßfeld, der mit seiner Arbeitsgruppe schon seit Jahren das Lehrkonzept des praxisrelevanten forschenden Lehrens und Lernens in der Biologie vertritt. „Mikroskopieren ist eine wesentliche Fähigkeit, die Biologielehrer beherrschen sollten. Außerdem können Schüler beim Mikroskopieren nicht nur eine völlig neue Welt erkunden, sie schulen gleichzeitig ihre Fertigkeiten und lernen auf ganz andere Weise mit biologischen Problemstellungen umzugehen“, so Hoßfeld. Dass Mikroskopie in den thüringischen Lehrplänen nur noch als Randgebiet auftauche, sei vor allem mit Blick auf den Standort schade: „Gerade weil wir hier in Jena mit ZEISS einen der führenden Hersteller von Mikroskopsystemen vor Ort haben, ist es nur sinnvoll, zusammenzuarbeiten und den aktuellen Stand der Technik mit neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft und Bildung zu vereinen.“

Der erste Teil der Broschüre widmet sich den modernen Mikroskopen und deren Funktionsweise, um die Leser auf den aktuellen Stand zu bringen. Im zweiten Teil folgen Anleitungen zur Probenpräparation, zum mikroskopischen Zeichnen und zu ausgewählten Experimenten.

Biologieunterricht am Hainberg Gymnasium in Göttingen
Biologieunterricht am Hainberg Gymnasium in Göttingen

 

Die Anleitung eignet sich für Einsteiger wie Spezialisten gleichermaßen. Neu ist die Einbindung moderner Technologien wie zum Beispiel Smartphone-Apps. So lassen sich Bilder von der integrierten Mikroskop-Kamera drahtlos auf das Display eines Handys übertragen und dort weiterbearbeiten.

Die kostenlose Anleitung „Mikroskopie für den Biologieunterricht. Praktische Experimente für die biologische Ausbildung“ finden Sie hier.

Weitere Details zu Mikroskopie-Apps von ZEISS und den Vorteilen für den Schulunterricht finden Sie hier.

Klicken Sie hier, falls Sie das eingebettete Video nicht sehen können.

Tags: Lichtmikroskopie

3 Comments

  1. Babett Tauber

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich wollte mir gerade sehr gern die Broschüre "Mikroskopie für den Biologieunterricht" herunterladen. Leider war dies nicht möglich, da es dafür keinen Button gab.
    Vielleicht können Sie dies ja beheben?

    Beste Grüße

    Reply
  2. Liebe Frau Tauber,

    unter Umständen verhindern die Sicherheitseinstellungen Ihres Internetbrowsers die
    Anzeige des notwendigen Registrierungsformulares. Falls Ihnen kein alternativer
    Browser zur Verfügung steht möchten wir Sie bitten, den PDF Download über unsere
    Kontakt-Email microscopy@zeiss.com formlos anzufragen - wir werden Ihnen den
    Download so schnell wie möglich zukommen lassen.

    Vielen Dank für Ihr Interesse! Ihre ZEISS Microscopy

    Reply
  3. Wilfried

    Wow, ich finde es wirklich gut, wenn mehr Mikroskop im Biounterricht eingesetzt werden! Mikroskopieren ist so eine spannende und WICHTIGE Sache, deshalb sollte das auf jeden Fall gefördert werden! Klasse 😉

    Reply

Leave a Reply to Babett Tauber Cancel reply

Your email address will not be published.