Neuigkeiten

Für Naturwissenschaft begeistern

ZEISS Mikroskope der Arbeitsgruppe Biologiedidaktik sind jetzt auch vernetzt

Die Schüler der Pestalozzischule und der Werner-Seelenbinder-Schule in Apolda können ab jetzt an modernen Labor- und Stereomikroskopen von ZEISS arbeiten und ihren Forschergeist entwickeln. Die symbolische Übergabe der Mikroskope von ZEISS an die Schulen fand heute in der Pestalozzischule in Apolda statt. Die Mikroskope waren zuvor Bestandteil des „Grünen Klassenzimmers“ der 4. Thüringer Landesgartenschau 2017 in Apolda. ZEISS hatte die Mikroskope für den Einsatz zur Verfügung gestellt. Die Schüler konnten damit in zahlreichen Workshops ihre Umwelt erforschen und Mikroorganismen und Kleinlebewesen beobachten. Nach Ende der Gartenschau wurde gemeinsam mit der Stadtverwaltung Apolda nach einer geeigneten Weiternutzung gesucht.


more

Einweihung des ZEISS Xradia Ultra Röntgenmikroskops

Das Center for Nanoanalysis and Electron Microscopy (CENEM) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg freut sich über sein neues Forschungsinstrument

Das Center for Nanoanalysis and Electron Microscopy der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg öffnete kürzlich seine Türen im Rahmen der Einweihung seines neuen ZEISS Xradia Ultra Röntgenmikroskops (XRM).


more

Neue Generation des Rasterelektronenmikroskops ZEISS EVO vorgestellt

Modulare Plattform mit intuitiver Bedienung für routinemäßige Untersuchungen und Forschungsanwendungen

ZEISS präsentiert die neue Generation seines bewährten leistungsstarken Rasterelektronenmikroskops (REM): Die neuen Instrumente der ZEISS EVO-Produktfamilie verfügen über diverse Verbesserungen hinsichtlich der Bedienbarkeit, Bildqualität und nahtlosen Integration in multimodale Arbeitsprozesse. Dank der Vielfalt an verfügbaren Optionen können die Geräte der ZEISS EVO-Familie präzise auf die Anforderungen in den Bereichen Biowissenschaft, Materialwissenschaft oder routinemäßige industrielle Qualitätssicherung abgestimmt werden.


more

Schnellstes Elektronenmikroskop der Welt unter den TOP 5 Projekten des Deutschen Zukunftspreises 2017

Hirnforschung und Halbleiterindustrie profitieren gleichermaßen von ZEISS MultiSEM

ZEISS MultiSEM ist unter den Top 5 Projekten des Deutschen Zukunftspreises 2017. Der Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation zeichnet exzellente wissenschaftliche Innovationen aus, die zugleich wirtschaftliches Potenzial entfalten und Arbeitsplätze schaffen. Während im konventionellen Rasterelektronenmikroskop nur ein Elektronenstrahl die Probe erfasst, arbeitet ZEISS MultiSEM als einziges Gerät mit bis zu 91 parallelen Strahlen. Dies resultiert in einer extrem hohen Aufnahmegeschwindigkeit und reduziert die Datenaufnahmezeit für biologische Proben von mehreren Jahren auf wenige Monate. ZEISS MultiSEM ist damit das schnellste Elektronenmikroskop der Welt.


more

Metallographie-Fachtagung an der Hochschule Aalen

Wichtiger Kooperationspartner von ZEISS unterstreicht seine Exzellenz beim Erforschen von Materialien

In der letzten Woche sind bei der 51. Metallographie-Tagung der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) über 300 MetallographInnen und MaterialforscherInnen an der Hochschule Aalen zusammengekommen. Das Institut für Materialforschung (IMFAA) an der Hochschule Aalen unterstützt ZEISS seit nunmehr 17 Jahren darin, Methoden und Einsatzgebiete der Materialmikroskopie technologisch und applikativ voranzutreiben.


more

Bund und Land unterstützen das EMBL beim Bau eines Zentrums für hochauflösende Mikroskopie in Heidelberg

Thermo Fisher Scientific, Leica und ZEISS beteiligen sich mit insgesamt zehn Millionen Euro an dem Projekt

In einer feierlichen Zeremonie auf dem Campus des Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie (EMBL) in Heidelberg unterzeichneten Vertreter von Bund, Land sowie Industrie- und Stiftungspartnern heute eine Absichtserklärung zur Finanzierung des neuen Zentrums für Licht- und Elektronenmikroskopie. Diese einzigartige Service-Einrichtung für die Lebenswissenschaften bringt modernste Geräte, Technologie-Experten und Datenauswertung zusammen. Sie wird Gastforschern aus aller Welt sowie der Industrie offenstehen. Das EMBL macht mit diesem Nutzerzentrum neue Schlüsseltechnologien zugänglich, die es ermöglichen, die molekularen Grundlagen des Lebens und von Krankheiten zu verstehen.


more

Schule in Weimar nach Carl Zeiss benannt

Regelschule wird zur Gemeinschaftsschule "Carl Zeiss" Weimar

Zu Beginn des neuen Schuljahres nahm die aus der bisherigen Regelschule „Carl-August Musäus“ hervorgegangene Staatliche Gemeinschaftsschule „Carl Zeiss“ Weimar nach einer Feierstunde ihren Schulbetrieb auf. 80 neue Fünftklässler starten als Gemeinschaftsschülerinnen und Gemeinschaftsschüler ihre Schullaufbahn und erhalten somit zukünftig die Möglichkeit, in ihrer Schule die Oberstufe zu besuchen und mit dem Abitur abzuschließen.


more

RISE Mikroskopie von WITec jetzt mit Rasterelektronenmikroskop ZEISS Sigma 300

Schnellere und einfachere Messungen

Korrelatives Raman-SEM Imaging (kurz RISE Mikroskopie) ist jetzt mit einem weiteren Elektronenmikroskop möglich, dem ZEISS Sigma 300, einem Feldemissions-Rasterelektronenmikroskop (FE-REM). Dieses Produkt besteht aus ZEISS Sigma 300 mit unveränderter Vakuumkammer und einem voll ausgerüsteten konfokalem Raman-Mikroskop mit Spektrometer. WITec und ZEISS haben dieses System gemeinsam entwickelt, um ein vollintegriertes Instrument als OEM Produkt über ZEISS anbieten zu können. Damit haben Forscher und Anwender noch mehr Optionen zur chemisch-spektroskopischen und strukturellen Analyse.


more