Sahara

Wenn mehr als 100 Millionen Vögel sich auf den Weg gen Süden machen

Mehr als 100 Millionen Vögel brechen im Herbst in Richtung Südeuropa oder Afrika auf. Auslöser ist nicht etwa die Winterkälte, sondern in erster Linie der Mangel an zugänglicher Nahrung.

Während im Frühjahr die üppigen Nahrungsquellen im Norden ideal für die Aufzucht der Jungen sind, erschweren Minustemperaturen, Schnee und die im Winter kürzeren Tage die Futtersuche erheblich. Bei den Zugvogelarten ist der Weg in wärmere Regionen quasi einprogrammiert.

mehr