Schlagwort-Archive: Makro-Planar T* 2/100

Der Italiener Dino Brusco hat es sich zur Aufgabe gemacht die „Schönheit der Schöpfung“ mit der Kamera einzufangen. Auf seinen Reisen mit im Gepäck: eine Reihe manueller Festbrennweiten von ZEISS.


more

Douglas Dubler blickt auf eine lange und erfolgreiche Karriere als Mode- und Beauty-Fotograf zurück. Er hatte immer höchste Ansprüche – an sich als Künstler, an seine Bilder und an seine Foto-Ausrüstung.
more

Wer seine Fotografien gerne mit ansprechendem Hintergrund gestaltet, der kommt an der Pflanzenwelt kaum vorbei. Schon als Hauptmotiv hat eine Blumenwiese ihren besonderen Reiz. Öffnet man zusätzlich die Blende, verlaufen die Farben weich bis in die Tiefe.
more

Tiere und Pflanzen haben es Kunito Imai angetan.  In und um Tokyo sucht er immer wieder nach einem kleinen Stück Natur, das er mit ZEISS Objektiven aufs Bild bannt. Bei seinen Motiven folgt er dem Licht im Gang der Jahreszeiten.  Primatenporträts, Blütenstilleben und stimmungsvolle Makrofotografie: Das verbindende Element sieht er im japanischen Kurzgedicht Haiku.


more

Wer nahe genug herangeht, dem wird schnell klar: Auch eine Wiese oder ein Strauch direkt vor der eigenen Haustür ist eine Welt für sich, die spektakuläre Motive birgt. Stefano Zatti fängt mit seinen ZEISS Objektiven diese verborgene Schönheit ein.


more

Die Golden Gate Bridge gehört zu den weltweit beliebtesten Motiven für Fotografen zu denen auch Matt Walker zählt. Wenn der Nebel tief hängt über der Bucht von San Francisco macht er sich auf die Suche nach der richtigen Stelle. Von dort aus fängt er die fernen Lichter auf der Golden Gate Bridge ein – besonders in der Dämmerung und bei Nacht. Mit seinen ZEISS Objektiven gelingen ihm beeindruckende Bilder.

D800, Distagon T* 2/35, f/16, 67 s, ISO 100
“Morning Glory”: Blick auf die Marin Headlands und die Golden Gate Bridge, im Hintergrund San Francisco
Volle Auflösung bei Flickr

Read more

Klare Nachthimmel haben es Loscar Numael angetan. Kein Smog – keine Lichtverschmutzung: Das sind Bedingungen, die man heute nur noch weit draußen in der Natur findet. Wenn er dort seine ZEISS Objektive nach oben richtet – auf die Milchstraße über Kalifornien oder die Nordlichter Kanadas – verliert er sich regelrecht in einer anderen Welt – mit faszinierenden fotografischen Ergebnissen.

D800E, Distagon T* 2,8/15, f/2,8, 23, ISO 6400
„Dasein“: Nordlichter über dem Tombstone Territorial Park, Yukon, Nordwestkanada
Volle Auflösung bei Flickr

Read more

Die Faszination für Optik und deren praktische Anwendung liegt Lars Müller im Blut. Er ist gelernter Augenoptiker, studierter Optometrist und verantwortet als Gebietsverkaufsleiter Berlin/Potsdam bei ZEISS den Vertrieb von Prüfgeräten und Gläsern an Augenoptiker. Dabei beschäftigt er sich regelmäßig mit der „natürlichen Optik“ Auge. Als passionierter Hobbyfotograf setzt er auf das Makro-Planar T* 2/100 und durfte kürzlich das neue Otus 1.4/55 im Praxiseinsatz testen.

D800, ZEISS Otus 1.4/55, f/1,4, 1/20 Sek., ISO 100
Fußgängerunterführung am Internationale Congress Centrum (ICC) Berlin

Read more

Ming Thein ist ein Profi hinter der Kamera, wenn auch ein spätberufener. Erst seit 2011 arbeitet er – nach einer erfolgreichen Karriere in der Wirtschaft – als Vollzeitfotograf. Einer der Gründe dafür, warum exquisite Uhren zu seinen bevorzugten Motiven gehören, könnte seine besondere Einstellung zu Zeit sein. Bei seinem Werdegang konnte es nicht schnell genug gehen: Seinen Master-Abschluss in Physik machte er mit 16. Wenn er sich allerdings Zeit lässt, genießt der heute 26 Jährige es selbst zu essen – und Essen für Kunden zu fotografieren. An seinem Geburtsort Malaysia, wo er derzeit wieder lebt, schätzt er die „unglaublich vielfältigen Gerichte.“ Er liebt die Variation – auch bei seiner Ausrüstung. Dabei ist es kein Zufall, dass von seinen zahlreich eingesetzten Objektiven das ZEISS Makro-Planar T* 2/100  und das ZEISS Distagon T* 2/28 in der Food-Fotografie häufig zum Einsatz kommen.

D800E, Makro-Planar T* 2/100 (f/22, 8, ISO 100)
Drei Äpfel

Read more