Schlagwort-Archive: ARRI/ZEISS Master Anamorphic

Welcher Filmstudent träumt nicht von einer großen Karriere im Anschluss an sein Studium, etwa als Regisseur, Kameramann oder Produzent. Idealerweise zeigt ein 90-minütiger Abschlussfilm in ganzer epischer Breite, was man gelernt hat. Manchmal reicht statt lang auch kurz, im Falle der Abschlussarbeit „WHEN DEMONS DIE“ des Regisseurs Daniel Rübesam rund 15 Minuten, um zu beweisen wie hollywoodtauglich Filme von Absolventen der Filmakademie Baden-Württemberg sein können. Eine ganz besondere Unterstützung bekam das Filmteam dadurch, dass es auf ARRI/ZEISS Master Anamorphic Objektive zurückgreifen konnte, für Studenten alles andere als selbstverständlich. Produzent Fabian Baier und DoP Roland Stuprich geben einen Einblick wieviel Aufwand hinter der Entstehung des atmosphärischen Kurzfilmes steckt.


more