Tausende Enthusiasten, vier High-Performance-Objektive

Messe

Alle zwei Jahre lädt Köln zur photokina, der weltweit wichtigsten Imaging-Messe. Vom 16. bis 21. September 2014 kamen rund 185.000 Film- und Foto-Begeisterte aus 160 Ländern an den Rhein. Nicht wenige davon machten einen Abstecher zu ZEISS in die Halle 2.2, Stand C-018 und erlebten Optik-Experten hautnah und vier neue Objektiv-Highlights, die Lust machen auf Fotografie.

Eine große Anwendungsinsel bot zahlreiche Möglichkeiten, die ZEISS Objektivpalette einem Praxistest zu unterziehen
Eine große Anwendungsinsel bot zahlreiche Möglichkeiten, die ZEISS Objektivpalette einem Praxistest zu
unterziehen

Stimmengewirr, Musik im Hintergrund, Schritte eiliger Menschen. Der typische Klangteppich einer Messe. Wäre da nicht das ständige Klicken von Auslösern. Bei ZEISS herrscht auf der photokina reger Fotografie-Betrieb. Eine 4k-Bildergalerie auf sechs großen Displays direkt am Messestand inspiriert. Auf einer großen Anwendungsinsel im Zentrum des Standes stehen alle aktuellen Objektive auf Kameras zum Ausprobieren bereit – und von dieser Möglichkeit machen die Besucherinnen und Besucher regen Gebrauch. Schließlich wollen sie die Hochleistungsoptiken hier auf der Messe nicht nur aus der Ferne oder hinter Glas betrachten, sondern selbst in die Hand nehmen und Bilder machen. Bei ZEISS ist dafür gesorgt, dass nicht nur Stellwände und Logos als Motive zur Verfügung stehen. Eine Modelleisenbahn dreht ihre Runden und die mit Pflanzen und Steinen gestaltete Landschaft bietet zahlreiche Möglichkeiten für Makro- bis zu Tele-Aufnahmen.

Dr. Hubert Nasse, Staff Scientist bei ZEISS, im Fachgespräch mit Anwendern
Dr. Hubert Nasse, Staff Scientist bei ZEISS, im Fachgespräch mit Anwendern

Wer als Besucher gerade nicht fotografierte oder sich die neuesten ZEISS Objektive ansah, der informierte sich: zum Beispiel über ZEISS Ferngläser wie das neue Victory SF – denn auch der Bereich Sports Optics war in diesem Jahr wieder mit am Stand – oder über die fotografische Qualität der neuen Lumia Smartphones von Microsoft mit ZEISS Optiken. Zwischen den Besuchern schwebte zeitweise sogar eine Drohne. Die Besonderheit: Der ‚Pilot‘ steuerte sie mit Hilfe des cinemizers, der OLED Virtual Reality Videobrille von ZEISS, die Aufnahmen von der Bordkamera des Flugobjekts drahtlos empfängt. Zahlreiche ZEISS Experten stehen den Nutzern an der Beratungstheke und der Anwendungsinsel für Fachgespräche zur Verfügung. Besonders beliebt: Ausprobieren der Objektive auf der eigenen Kamera. Die Highlights darunter waren in jedem Fall die in Köln neu vorgestellten Hochleistungsoptiken. Gleich vier neue Objektive brachte ZEISS mit auf die photokina: das Otus 1.4/85, das Loxia 2/35 und Loxia 2/50 sowie das Distagon T* 1,4/35 ZM.

Das neue Otus 1.4/85 auf dem ZEISS Messestand in Köln
Das neue Otus 1.4/85 auf dem ZEISS Messestand in Köln

Bereits im Herbst 2013 präsentierte ZEISS mit dem Otus 1.4/55 den ersten Vertreter einer High-end-SLR-Objektivreihe mit manueller Fokussierung. Mit dem Otus 1.4/85 wird die Objektiv-Familie nun um eine klassische Porträt-Brennweite erweitert, die sich auf den zweiten Blick als lichtstarker Allrounder offenbart und die hochauflösenden Sensoren von High-End-Vollformatkameras maximal ausreizt. So entstehen Aufnahmen, deren Qualität und Look sich bisher nur mit teuren Mittelformat-Systemen erreichen ließ.

ZEISS Produktmanager Christophe Casenave mit dem Otus 1.4/85 und dem CHIP Foto Award für das beste Vollformat-DSLR-Objektiv.
ZEISS Produktmanager Christophe Casenave mit dem Otus 1.4/85 und dem CHIP Foto Award für das beste
Vollformat-DSLR-Objektiv.

„Das neue Otus ist – aus meiner Sicht – eine Optik, die keine Wünsche offen lässt“, betont Christophe Casenave, Produktmanager, ZEISS Camera Lenses (Photoobjektive). „Es freut mich deshalb besonders, dass auch andere das so sehen: Das Otus 1.4/85 erhielt auf der photokina den CHIP Foto Award für das beste Vollformat-DSLR-Objektiv.“

Schauen Sie sich das Produktvideo für unser Otus 1.4/85 auf YouTube an: hier klicken

Loxia 2/35 und Loxia 2/50, die neuen Manuell-Fokus-Objektive für das E-Mount-Vollformat
Loxia 2/35 und Loxia 2/50, die neuen Manuell-Fokus-Objektive für das E-Mount-Vollformat

Die ebenfalls neu vorgestellten ZEISS Loxia 2/35 und Loxia 2/50 sind die ersten Vertreter einer neuen Familie von Manuell-Fokus-Objektiven für das E-Mount-Vollformat: „Die Objektive verbinden maximale Bildqualität mit klassischem Bedienkomfort. Sie ermöglicht es dem Fotografen, in den Hintergrund zu treten und natürliche Ausdrucksformen im Motiv einzufangen. Der manuelle Fokus, der mechanische Blendenring und der ‚de-click‘, sprich die mechanische Deaktivierung der Blendenrastung, prädestinieren die Loxia-Familie auch für semi-professionelle Videodrehs“, so Christophe Casenave.

Schauen Sie sich das Produktvideo für unser Loxia 2/35 und Loxia 2/50 auf YouTube an: hier klicken

Das Distagon T* 1,4/35 ZM für Messsucherkameras mit M-Mount
Das Distagon T* 1,4/35 ZM für Messsucherkameras mit M-Mount

Mit der vierten Neupräsentation, dem Distagon T* 1,4/35 ZM setzt ZEISS die Erfolgsgeschichte seiner ZM-Objektive fort und definiert einen neuen Standard am Markt. Seine hohe Lichtstärke ist für Kenner und Liebhaber der Messsucher-Fotografie schon das erste überzeugende Argument. Bei maximaler Blendenöffnung von f/1,4 zeigt sich sein harmonisches Bokeh. „Für das M-System gibt es derzeit praktisch keinerlei Alternative zum neuen Distagon T* 1,4/35 ZM. Es ist das beste ZM-Objektiv, das zu diesen Konditionen zu haben ist“, resümiert Christophe Casenave.

Schauen Sie sich das Produktvideo für unser Distagon T* 1,4/35 ZM auf YouTube an: hier klicken

João Pereira aus Portugal, Gewinner des Wettbewerbs “You and your photo at photokina" am ZEISS Stand vor seinem prämierten Bild
João Pereira aus Portugal, Gewinner des Wettbewerbs “You and your photo at photokina“ am ZEISS Stand vor
seinem prämierten Bild

Es gab also einiges zu sehen und auszuprobieren bei ZEISS auf der photokina. Und alle, die nicht selbst nach Köln kommen konnten, hielt das ZEISS Camera Lenses Social Media Team über Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden und beantwortete Fragen der Community. Auch in den sozialen Medien von ZEISS entwickelten sich virtuelle Fachgespräche.

Schon im Vorfeld der Messe hatte die Teaser-Kampagne viel Interesse auf sich gezogen. Beim Lösen kleiner Aufgaben rund um ZEISS und Fotografie erhielten die Teilnehmer Hinweise auf die neuen Produkte, für die auf der photokina endlich der Vorhang gelüftet wurde. Highlight der Aktion war der Fotowettbewerb “You and your photo at photokina“. Über 100 Teilnehmer reichten ihre hochkarätigen Bilder ein, 24 Fotos kamen in die Endauswahl. Der glückliche Gewinner João Pereira aus Portugal reiste auf Einladung von ZEISS persönlich zur photokina.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

„Wir hatten sechs intensive und erfolgreiche Tage in Köln“, so das Fazit von Michael Schiehlen, Leiter Vertrieb bei ZEISS Camera Lenses (Photoobjektive). „Wenn man das ganze Jahr an der Entwicklung erstklassiger Optiken arbeitet, ist es immer wieder ein Erlebnis, direkt mit den Anwendern ins Gespräch zu kommen. Es motiviert uns alle, im Anschluss an die Messe mit vollem Einsatz weiter zu machen, wenn wir sehen: Die meisten Standbesucher können es kaum erwarten, unsere Objektive in die Hand zu bekommen.“

Das ZEISS Team freut sich über eine intensive und erfolgreiche photokina 2014 – und auf ein Wiedersehen auf der photokina 2016.
Das ZEISS Team freut sich über eine intensive und erfolgreiche photokina 2014 – und auf ein Wiedersehen auf der photokina 2016.

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar

  1. Wolf Rainer Schmalfuss

    Was mir immer wieder an der Anwendungsinsel aufgefallen ist, KEIN einziger der sogenannten "Anwender" hat die Dioptrien-Einstellung der Kameras auf sein Auge zum Scharfstellen mit den verschiedenen ZEISS-Objektiven eingestellt! Das da der jeweilige Anwender überhaupt was richtig sieht bzw. manuell scharfstellen kann, ist mir völlig schleierhaft!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.