Welt der Farben

CLN 46 – Welt der Farben

Der Schweizer Fotograf Fabian Oefner macht naturwissenschaftliche Phänomene durch experimentelle Farbfotografie sichtbar

Schon als Kind verwandelte Fabian Oefner sein Zimmer in ein Versuchslabor und schoss darin auf Getränkedosen, um deren Zerplatzen zu fotografieren. Was damals bei seinen Eltern nicht immer Begeisterung hervorrief, dient heute Oefners Lebensunterhalt: Als Kunstfotograf veranschaulicht er alltägliche physikalische Phänomene mit Hilfe von Farben und verschmilzt Kunst und Wissenschaft in seinem Werk zu einer neuen Einheit.

Liquid Jewel No. 01, Makro-Planar T* 2/100 (ISO125, f/6.3, 1.3 sec.)
Liquid Jewel No. 01, Makro-Planar T* 2/100 (ISO125, f/6.3, 1.3 sec.)

Read more

Sieht man sich die Biografie des bekannten US-Modefotografen Sean Riva genauer an, fällt eines sofort auf: in seiner Familie genießen Schönheit und Kunst von jeher einen hohen Stellenwert. Er ist Urenkel von Marlene Dietrich, die mit ihrer Vision von Schönheit, künstlerischer Disziplin und ihrem Anspruch von allerhöchster Perfektion stets ein Vorbild für ihn gewesen ist. Und genau das sei auch der Grund, so sagt er, warum er noch nie ein anderes Objektiv als ein ZEISS an seine Kameras geschraubt hat.

Makro-Planar T* 2/50, 1/160 S., f/11, ISO 100
Makro-Planar T* 2/50, 1/160 S., f/11, ISO 100

Read more

Paul James war zwölf als ihm sein Vater, ein Fotojournalist der US-Armee, die erste Kamera zum Ausprobieren schenkte. Doch richtig Feuer fing seine Leidenschaft erst, als sein Vater ihm später den Schlafzimmerschrank zur Dunkelkammer umfunktionierte. Heute ist Paul James Landschaftsfotograf mit eigener Fotogalerie. Seine Spezialität sind leuchtende, farbintensive Naturschauspiele bei Sonnenauf- und -untergang.  Er schwört seit Jahren auf das Vario-Sonnar T* 2,8/16-35 ZA. Das lichtstarke Weitwinkel-Zoomobjektiv ermöglicht ihm außergewöhnliche Gestaltungsmöglichkeiten mit extremen Bildwinkeln.

Bildkomposition aus vier Aufnahmen:  -        Himmel bei f/16 und 1/10 Sek. (ISO-100)  -        Sonnenkegel bei f/22 und 1/3 Sek. (ISO-100)  -        Vordergrund bei f/16 und 0,4 Sek. (ISO-100). Mit seinem Daumen schirmte Paul die Sonne ab, um die Lichtreflexe zu verringern.  -        Fluss bei f/16 und 0,4 Sek. (ISO-100). Dabei benutzte er einen POL-Filter, um die Spiegelung des Himmels auf dem Wasser sichtbar zu machen.
Toroweap Canyon, Arizona, February 2012 – Vario-Sonnar T* 2,8/16-35 ZA

Read more

Über die bunten „metropolen“ Fotoprojekte von Kristine Thiemann, in denen sie unbekannte Kleinstädte von ihrer überraschenden Seite zeigt, berichteten wir bereits im letzten Jahr. Mit viel Einfallsreichtum, liebevoller Ironie und ZEISS Objektiven übersetzt die deutsche Fotografin den lokalen Alltag der Menschen in ihre Sprache und treibt ihn an die Grenzen zur Burleske. Seit Januar sind ihre Bilder in der „metropolen“-Austellung in Vitrolles zu sehen. Diese neue Fotoserie ist Teil des Programmes der europäischen Kulturhauptstadt Marseille Provence 2013.

Planar T* 1,4/85 ( f/2,5, 1/2, ISO 400)
Schimmelreiter – Planar T* 1,4/85

Read more