Hirnforschung und Halbleiterindustrie profitieren gleichermaßen von ZEISS MultiSEM

Neuigkeiten

ZEISS MultiSEM ist unter den Top 5 Projekten des Deutschen Zukunftspreises 2017. Der Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation zeichnet exzellente wissenschaftliche Innovationen aus, die zugleich wirtschaftliches Potenzial entfalten und Arbeitsplätze schaffen. Während im konventionellen Rasterelektronenmikroskop nur ein Elektronenstrahl die Probe erfasst, arbeitet ZEISS MultiSEM als einziges Gerät mit bis zu 91 parallelen Strahlen. Dies resultiert in einer extrem hohen Aufnahmegeschwindigkeit und reduziert die Datenaufnahmezeit für biologische Proben von mehreren Jahren auf wenige Monate. ZEISS MultiSEM ist damit das schnellste Elektronenmikroskop der Welt.

Zukunftssträchtige Anwendungsbereiche

Das Mikroskop nimmt Bilder von Proben mit mehreren Zentimetern Größe mit Nanometerauflösung auf. Typische Anwendungsbereiche liegen in der Hirnforschung und Halbleiterindustrie. Hirnforscher erfassen mit dem Mikroskop Struktur und Funktion des Gehirns. Ihre Ergebnisse können helfen, die Ursachen von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson besser zu verstehen und geeignete Therapien zu entwickeln. In der Halbleiterindustrie unterstützt ZEISS MultiSEM bei der Fehleranalyse und Weiterentwicklung von Computerchips, und ermöglicht so neue qualitativ hochwertigere elektronische Bauelemente.

“Wir freuen uns sehr, unter den TOP 5 Projekten des Deutschen Zukunftspreises 2017 zu sein. Ein interdisziplinäres Team von mittlerweile über 40 Mitarbeitern arbeitet seit mehr als 14 Jahren daran, diese bahnbrechende Technologie weiterzuentwickeln und neue Anwendungsfelder zu erschließen”, so Gregor Dellemann, Leiter des Bereichs Business Development MultiSEM. Hochrangige Wissenschaftler der Harvard Universität und der Max-Planck-Gesellschaft waren bereits in den Entwicklungsprozess eingebunden und gehören heute zu den Kunden. Sieben Spitzenforschungsgruppen in Deutschland, den USA und Japan setzen ZEISS MultiSEM bereits ein. Gemeinsam mit diesen Pilotkunden lotet ZEISS die Möglichkeiten der neuen Technologie in einem Partnerprogramm aus.

 

Der Deutsche Zukunftspreis

Der Deutsche Zukunftspreis, Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation, wurde vor rund 20 Jahren ins Leben gerufen. Der Preis steht für Ideen, die zu Erfolgen werden, verweist immer wieder auf gesellschaftliche Probleme und identifiziert Lösungsansätze.

In der Vergangenheit waren zwei weitere Produkte von ZEISS unter den Nominierten für den renommierten Preis.

Weitere Informationen über ZEISS MultiSEM

Tags: Elektronen- und Ionenmikroskopie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *